Jugendtheater Wellen

Erfolg für die „Bremer Stadtmusikanten“ und die Gemeinde Wellen

 

 

Am Wochenende 16. und 17. März gaben die „Bremer Stadtmusikanten“ ihr Bestes. In vier ausverkauften Vorstellungen begeisterten sie die Zuschauer mit ihrem super Schauspiel. Das Sahnehäubchen gab es dann zum Schluss: ein vierstimmiger Gesang von Esel, Hund, Katze und Hahn löste einen riesigen Applaus im Publikum aus. Auch Ortsbürgermeister Hans Dostert freute sich über den Erfolg des Jugendtheaters, denn der Erlös der Vorstellungen kommt der Ortsgemeinde für eine neue Bestuhlung des Gemeindehauses zu Gute. Eine Spende in Höhe von 2000,- Euro konnten die Leiterinnen des Jugendtheaters an die Ortsgemeinde spenden. „Davon können wir schon einige Stühle kaufen“, so Hans Dostert. Ein großes Dankeschön an alle Akteure und Helfer dieser Aktion.

 

Die Bremer Stadtmusikanten am 16. und 17. April 2016

 

Der immense Erfolg gibt den Machern und den Jugendlichen den Ansporn dazu, immer wieder mit neuer Performance und Bühnenbild die zahlreichen Zuschauer zu unterhalten. Wie gewohnt, sollten sich Besucher frühzeitig eine Karte sichern, um nicht enttäuscht zu werden. Reservierungen telefonisch unter  06584 511 (Marita Dostert). Viel Spass !

 

Seit bereits 10 Jahren führt das "Jugendtheater Wellen" jedes Jahr zur Adventszeit bekannte Märchen auf der Bühne auf. Da die Stücke von der Regisseurin selbst geschrieben und inszeniert werden, können sie vom Original schon mal abweichen.

Mit viel Humor und Charme begeistern sie Groß und klein, Jung und Alt.

Die Theaterstücke sind für Kinder ab 3 bis 100 Jahren geeignet.

 

Eindrücke

Aufführung 2014

Das "Jugendtheater Wellen" spielt am 22./23. Nov. sowie am 29./30. Nov. 2014

 

"Rudolf mit der roten Nase"

                                                                                                                      

 

Der größte Wunsch eines jeden Rentieres ist es, einmal in seinem Leben zu Weihnachten den Schlitten des Santa Claus` zu ziehen.  Aber zu dieser Ehre zu gelangen bedarf es großer Anstrengung und Mühe.  Santa Claus sucht sich nämlich nur die stärksten, schnellsten und geschicktesten Rentiere für seine Weihnachtsfahrt aus. Einmal im Jahr finden am Nordpol die  Rentierwettkämpfe statt, an denen sich die Rene zum Weihnachtsrentier qualifizieren können.  In diesem Jahr ist Rudolph Rentier das erste Mal mit dabei. Er trainiert fleißig und kämpft hart,  um zu dem berühmtesten Rentiergespann  dazu zu gehören. Doch seine Chancen stehen schlecht, woran nicht zuletzt seine rote Nase schuld ist. Auch Santa Claus` Entscheidung fällt nicht auf ihn. Rudolph ist untröstlich und er versteckt sich im Wald um alleine mit seinem Unglück zu hadern. Dennoch schafft er es am Ende das berühmteste Rentier der Welt zu werden. Ihr wollt wissen wie? Na, dann schaut euch die spannende Weihnachtsgeschichte von „ Rudolph mit der roten Nase“  doch einfach an und freut euch auf einen stimmungsvollen Nachmittag im „Jugendtheater Wellen“.                                                                                        

 

Kartenreservierung  zwei  Wochen vor Vorstellungsbeginn unter

 

06584/ 511                       

 

jugendtheater wellen@gmail.com     

 

Bereits aufgeführte Märchen

Hänsel und Gretel

Aschenputtel

Der kleine Muck (2x)

Schneewittchen

Der Zauberer von Oz

Der Räuber Hotzenplotz

Der Froschkönig

Frau Holle

Der Wolf und die sieben Geißlein

AKTUELL

2015076_Bebauungsplan_V-2.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.2 MB
TV Bericht "Neues Wellen"
TV26111504.pdf
Adobe Acrobat Dokument 469.0 KB

Aktuelle Informationen zum Kulturhuef in Grevenmacher Luxemburg finden Sie unter folgendem Link.

 

Weiteres gibt es unter Wellen/Maacher

Hintergrundbild:

provided by  absfreepic