Fotogalerie

Für eine größere Darstellung und Galerieansicht, klicken Sie bitte auf das jeweilige Foto.


Sie möchten Ihre eigenen Bilder veröffentlichen ? Bitte wenden Sie sich an Mike Seeck oder Ralf Bier per Kontaktformular. Wir danken schon jetzt für Ihren geschätzten Beitrag.

Zukunftwerkstatt 2016 unter fachlicher Leitung 

 

Am 9. August 2016 fand im Bürgerhaus Wellen eine sog. Dorfmoderation im Rahmen des Prgramms der Zukunftwerkstatt unter Leitung der Dorfplanerin Rosa Vollmuth statt, bei der viele interessierte Bürger und Bürgerinnen sowie Jugendliche teilnahmen. In Laufe dieser Veranstaltung, wurden Ideen erörtert, wie man das Angebot für die Wellener Bürger sowie die Infrastruktur kurz- und langfristig, auch unter Ausnutzung diverser Förderprogramme, verbessern kann. Die Zukunftwerkstatt ist ein fortlaufendes Programm, welches offen ist für alle Bürger, Unterstützer und Förderer. Anfragen und Informationen bei OB Dostert.

 

 

Die Wellener Grillhütte - Ort für die Familie und Freunde

 

Sie planen eine zünftige Grillparty für die Familie, den Verein oder für gute Freunde ? Warum kommen Sie nicht nach Wellen ? Die Wellener Grillhütte bietet Ihnen einen echten BBQ Pit für Schwenkgrills, überdachte Sitzgruppen, ein Porta WC, eine Tischtennisplatte, eine Skater Röhre, eine Schaukel und Wippe, einen Sandkasten, vor allem aber viel PLatz in der Natur für die Kinder und Ballspiele. Reservierungen bitte bei OB Hans Dostert. 

Nopeschfest 2016 ein voller Erfolg für die Freundschaft

(Fotos: Dank an und copyright von Maria Juhos)

 

Rund 350 Gäste fanden sich bei gutem Wetter auf dem Bürgerhausplatz ein, um bei einem (oder zwei ... ) Gläschen Schampes, Wein oder Bier das gemeinsame Europäische Nachbarschaftsfest von Wellen und Grevenmacher zu feiern. Bürgemeister Hans Dostert wurde aufgrund seiner Bemühungen um die Freundschaft und Zusammenarbeit beider Gemeinden vom Maacher Schöffenrat zum Bürgermeister h.c. von Grevenmacher ernannt. 

Impressionen des Karnevals mit Heike (Fotos: H. Dostert)

 

Mit zwei Wochen Verspätung wurde der diesjährige Karnevalszug in Nittel abgehalten. Mit dabei, die Wellener Prinzessin Heike Fantes mit ihrem Prinzen und einigen Hartgesottenen, die trotz nasskaltem Wetter versuchten, den Zuschauern gute Laune zu vermitteln. Diese liessen sich dann auch nicht die Laune verderben und befeuerten die innere Heizung mit entsprechendem Brennstoff. Helau Winter !

Das (gute ?) alte Wellen in Bildern

 

Diese Bilder zeigen die Mariensiedlung in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts. Zur Zeit wird seitens der Gemeinde und Investoren viel getan, diese Siedlung für die momentanen und zukünftigen Besucher attraktiver zu machen. Sollten Sie über alte Bilder von Wellen verfügen, senden Sie diese bitte an den Webmaster M. Seeck über den Email Link. Danke !

Heike Fantes ist diesjährige Karnevalsprinzessin/ Termine Karneval 

 

Die Wellener Heike Fantes wurde dieses Jahr zur Priinzession gekürt und wird am Rosenmontag mit ihren närrischen Schwestern und Brüdern den traditionellen Umzug anführen. Auch dieses Jahr allen Einwohnern, Freunden und Besuchern ein herzliches Helau zum diesjährigen Karneval und damit keiner die wichtigen Termine verpasst, nachstehend eine Übersicht: 

 

  • Sa. 30.01.2016 ab 20.11 Uhr         Erste Kappensitzung Nittel Bürgerhaus
  • Do. 04.02.2016 ab 14.11 Uhr         Frauen-Kappensitzung
  • Fr.  05.02.2016 ab 16.11 Uhr         Kinder-Kappensitzung
  • Sa. 06.02.2016 ab 20.11 Uhr         Zweite Kappensitzung
  • Mo. 08.02.2016 ab 14.11 Uhr         Karnevalsumzug Nittel

"Smiley" begrüßt alle Fahrer - in Wellen lächeln wir lieber (Fotos: Seeck)

 

Aus gegebenem Anlass beschloss der Rat im letzten Jahr die Anschaffung eines mobilen Geschwindigkeitsmess- und Hinweisgerätes, allgemein bekannt als "Smiley", mit finanzieller Beteiligung des RWE. um diesen an neuralgischen Stellen zu installieren. Seit Anfang Januar 2016 befindet sich der "Smiley" in der Klautermühle und trägt dazu bei, einige achtlose Fahrer darauf hinzuweisen, dass sie in der Dreißigerzone teilweise erheblich zu schnell unterwegs sind. Erste Einschätzungen von Anliegern ergaben, dass sich die Geschwindigkeitsübertretungen bereits merklich vermindert haben. Somit hat sich augenscheinlich die Investition nach nur einer Woche Betrieb bereits gelohnt. Der "Smiley" wird in den nächsten Monaten an unterschiedlichen Positionen in Wellen zum Einsatz kommen.

Der neue "Smiley" ist zur Zeit in der "Klautermühle" im Einsatz. Anwohner berichten über eine positive Entwicklung.

Ein Fahrer, der es sehr genau nimmt und sich vorbildlich verhält.

Das wird teuer. 27 km/h zuviel kostet Punkte und viel Geld, im schlimmsten Fall jedoch das Leben eines Kindes. (Szene gestellt. Bitte nicht nachmachen.)

Weihnachtsfeier der Wellener Seniorinnen und Senioren mit Pastor Bernhard Bollig (Fotos: H. Dostert)

 

Nach 27 Jahren war dies die letzte Feier, welche von den bisherigen Organisatoren veranstaltet wurde. 2016 soll die Arbeit mit und für Senioren in Wellen neu aufgebaut werden.

TKDZ begeht 90 Jahre Barbarafeier (Fotos: TKDZ)

 

Seit mittlerweile 90 Jahren wird die Schutzheilige Barbara mit einer jährlichen Feier geehrt. Dieses Jahr feierte man bei dem traditionellem Bergbauunternehmen TKDZ das 90-jährige Jubiläum. Neben den aktuellen und ehemaligen Mitarbeitern, lud die TKDZ Geschäftsleitung auch Gäste aus Politik und Wirtschaft ein, um gemeinsam im Stollen im Zuge eines Gottesdienstes die Schutzheilige zu ehren. Die Wellener Feuerwehr unterstützte die Veranstaltung bei der Logistik. (Bilder copyright TKDZ GmbH 2015)

"Hotzenplotz" Aufführung 2015 (Fotos: Dostert)

Die Generalprobe zu "Hotzenplotz" (Fotos: M. Juhos)

Bei den Proben zu "Hotzenplotz" (Fotos: M. Seeck)

Orchideen im Spätsommer in Wellen (Copyright: M. Juhos)

Die Bocks-Riemenzunge (Himantoglossum hircinum  ) ist auch als Bocksorchis bekannt. AHO (http://www.orchideen-deutschlands.de/ ), der Arbeitskreis Heimische Orchideen, hatte diese in 1999 als „Orchidee des Jahres“ gewählt. Die Blütezeit ist von Mai bis Juni. Bocksorches  sind in Deutschland vollkommen geschützt.

 
Die Hummel-Ragwurz (Ophrys holoserica ) ist eine  Art aus der Gattung der Ragwurzen, die in Deutschland gefährdet ist. Die Blütezeit ist von Mai bis Juni. Ragwurzarten sind "Meister der Täuschung". Dank ihrer Ähnlichkeit mit bestimmten Insekten (Bienen, Wespen) und dem besonderen Duft (der nach Nektar riecht), ziehen die Blumen die Männchen an. Die Tiere sorgen dann für Bestäubung und tragen die Pollen zur nächsten Blüte weiter.

Die Wiesen-Schlüsselblume (Primula veris)  zählt in Deutschland zu den gefährdeten Arten. Die Blütezeit ist von März -Mai. Die Loki Schmidt Stiftung (http://www.loki-schmidt-stiftung.de/) hat Primula veris zur „Blume des Jahres 2016“ gekürt.

"Floh am Werk" Flohmarkt (Fotos: M. Seeck)

Die zwei Flohmärkte in Wellen standen auch in 2015 ganz im Zeichen des freundlichen Miteinanders und dem regen Handeln in der gediegenen Atmosphäre des TKDZ Werkgeländes. Mit zusammen knapp neunzig Ständen, stellten die beiden Flohmärkte einen neuen Rekord auf. Für 2016 soll der Markt für Verkäufer und Käufer noch interessanter werden.

 

Es konnten an Spendengeldern insgesamt über 1200,00 Euro gesammelt werden, wobei die größten Einzelspenden von der Firma Sakret und der Gemeinde Wellen aufgebracht wurden. Weiterhin dankt der Veranstalter der Fleischerei Klassen, der Fa. Signtec, Pneus Müller sowie der TkDZ GmbH für ihre Unterstützung. Nutzniesser der Spendenaktionen waren dieses Jahr die "First Responder Obermosel" und das DRK, Konz. 

Drauwe und Waifest Maacher 2015 mit Wellener Beteiligung (Fotos: M. Seeck)

Wellener Weinkirmes und Jazz Happening 2015 (M. Seeck)

Guzzi Italo Frühstück 2015 (U. Ortmann)

Geocaching mal anders - Wellener "Schätze" gehoben (Fotos: Dostert)

Impressionen aus der Vogelperspektive (Fotos: Dostert)

Floh am Werk (Fotos: Seeck)

Wettbewerb des O.E.B.S.C in Wellen (Fotos: Seeck)

89. Barbarafeier der TKDZ

Mit einer Kranzniederlegung am Ehrenmal eröffneten die Bergleute der TKDZ GmbH Wellen am vergangenen Samstag den 29.11.2014 ihre traditionelle Barbarafeier. Ein herzliches Willkommen galt den Ehrengästen aus Politik und Wirtschaft. Im Besonderen der Bundestagsabgeordneten Frau Dr. Katarina Barley, dem Landrat Günther Schartz, der Vertretung des Bergamtes in Mainz,  der IHK Trier, sowie den Ortsbürgermeistern Herrn Dostert aus Wellen, Herrn Schneider aus Temmels und Herrn Hein aus Nittel. Unter Mitgestaltung des Musikvereins Wellen und des Männergesangvereins „Lyra“ Oberemmel zelebrierte Herr Diakon Nobert den Wortgottesdienst zu Ehren der heiligen Barbara in einem feierlich hergerichteten Teilbereich des Josef-Stollen. Für langjährige Treue im Unternehmen wurden zwei Mitarbeiter der TKDZ durch den Betriebsrat und die Geschäftsleitung geehrt. Herr Werner Beck als Bohrhauer im Untertagebetrieb und Herr Alfred Becker als kaufmännischer Angestellter können auf 45 Jahre Betriebszugehörigkeit zurückblicken. Beide wurden mit Urkunden und Geschenken ausgezeichnet.


AKTUELL

2015076_Bebauungsplan_V-2.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.2 MB
TV Bericht "Neues Wellen"
TV26111504.pdf
Adobe Acrobat Dokument 469.0 KB

Aktuelle Informationen zum Kulturhuef in Grevenmacher Luxemburg finden Sie unter folgendem Link.

 

Weiteres gibt es unter Wellen/Maacher

Hintergrundbild:

provided by  absfreepic